VERMINDERUNG UNSERER AUSWIRKUNGEN AUF DIE UMWELT

EIN NACHHALTIGER

PRODUKTIONSANSATZ

Um künftigen Generationen eine bessere Welt zu ermöglichen, müssen wir uns gemeinsam dafür engagieren, unseren CO2-Fußabdruck zu verringern. Zu diesem Zweck produzieren wir unsere Kleidung umweltfreundlich und auf höchstem Niveau und unterstützen damit eine nachhaltige Produktion und Lebensweise.

Alle Phasen unserer Produktion erfüllen den STANDARD 100 by OEKO-TEX®. Außerdem gehört unsere Produktionsfirma zur BCI (Better Cotton Initiative), einer globalen Organisation, die sich für Nachhaltigkeit in der Baumwollproduktion einsetzt.

Unsere Produkte bestehen aus Lyocell™, Tencel™, Tencel Modal™, Ecovero™, Birla Cellulose™ und Livaeco™, die jeweils aus nachhaltigen Baumquellen hergestellt werden. Die Fasern hierzu werden von zertifizierten Produzenten wie Lenzing, Birla, Eastman Naia geliefert. Außerdem stellen wir mit den von Südwolle gelieferten Garnen wollhaltige Stoffe her.

Wir wissen, wie wichtig Recycling für die Schonung von Ressourcen ist. Aus diesem Grund enthalten unsere Produkte recycelte Garne nach GRS- und RCS-Standards.




Kleidung für eine bessere Welt



Als Fashion-Marke, welche sich der sozialen Verantwortung aller Unternehmen bewusst ist, möchten wir der Gesellschaft etwas zurückgeben. Deshalb spenden wir derzeit Kleidung an das Centre Heura, eine Anlaufstelle für Obdachlose in Barcelona, Spanien.

Barcelona ist die Heimat unseres ersten internationalen Flagship-Stores und wir fühlen uns dazu verpflichtet, einen wohltätigen Beitrag in dieser Stadt zu leisten.

Seit 1999 begleitet und berät das Centre Heura Obdachlose mit dem Ziel, ihnen ein würdevolles Leben zu ermöglichen. Neben anderen Services und Aktivitäten bietet das Zentrum einen Raum für Kontakt, Interaktion mit anderen und Unterstützung – es ist ein Ort für soziale Fürsorge. Hier finden wohnungslose Menschen die wichtigsten Services, um ihre Grundbedürfnisse abzudecken: Dusche, Garderobe und Friseur. Außerdem ermöglicht die Organisation einen Raum, um Beziehungen zu pflegen und somit das Selbstwertgefühl der Betroffenen zu verbessern, wobei gleichzeitig soziale Eingebundenheit, Teamarbeit und Zugehörigkeitsgefühl gefördert werden. Durch diese Strategie wird die Wiedererlangung und/oder Aneignung von Fähigkeiten durch sozialpädagogische Workshops erleichtert. Das Centre Heura ist Teil des Netzwerks für die Betreuung von wohnungslosen Personen von Barcelona (Xarxa d’Atenció a Persones en Situació de Sense Llar, XAPSLL) und wird vom Verein Centre Obert Heura Gràcia verwaltet.

Um mehr über das Centre Heura zu erfahren oder das Zentrum zu unterstützen, besuchen Sie bitte:
www.centreheura.org